Flugplatzdaten

Ab 11.12.2014 Flugbetrieb im RMZ-Luftraum !

Beachten Sie den RMZ-Luftraum (anklicken für nähere Informationen)

ICAO: EDQT
Callsign: Hassfurt-Info
Elevation: 718 ft / 219 m
Tower / Hassfurt-Info : 119.805 EN/GE

Traffic Circuit: SW 1700
Location: 0.8 NM SE Haßfurt
Coordinates: N 50 01.05 E 010 31.46
FIS: München Information 125.800
MET: +49 900 1077224
GAFOR: 54

Fuel: 100 LL, Jet A1 (Steuerlager für Jet A1), AVGAS UL 91
Oil: D 80, D 100, DM 15W50 


Runway: 1043 x 23 m, ASPHALT, zzgl. 200 m x 20 m Überrollstreifen asphaltiert
RWY 11, TKOF 1103 m*, LDG 1043 m
RWY 29, TKOF 1103 m*, LDG 1043 m
(* einschliesslich 60 m Steifen)

ACFT: 5700 kg, HEL 5700 kg

Motorsegler, Segelflugzeuge, Ultraleicht, Fallschirmspringer

Remarks: Haßfurt nicht überfliegen! UL! PPR!

Operations: Fon: +49 9521 94990, Fax 949920

PPR: Fon:
+49 9521 94990
+49 176 56163330


Time:
Summer: MON - SUN 0800-SS/1800 UTC
Winter: TUE - SUN 0900-SS UTC
Other Times: PPR

Customs: on request for commercial traffic only.

Die Platzrunde ist aus Lärmschutzgründen zwingend einzuhalten!

Im 1. Stock des Towers steht zur Flugvorbeitung ein Raum mit PC und Internetanschluss kostenlos zur Verfügung.
Hier können sich auch die Passagiere aufhalten. Getränke aus dem Wasserspenden sind kostenlos. 



Die Platzrunde ist aus Lärmschutzgründen zwingend einzuhalten!


Die Platzrunde ist aus Lärmschutzgründen zwingend

Flugvorbereitung

Zur Flugvorbereitung steht Ihnen im 1. Stock des Towers ein Raum mit PC und Internetanschluss
kostenlos zur Verfügung.

Dieser Raum dient auch als Aufenthaltsraum für Ihre Passagiere.

Als Service steht Trinkwasser aus einem Wasserspender gekühlt und ungekühlt zur Verfügung. 

Flugvorbereitung

IFR-Flugbetrieb

kleine Hilfestellung für den IFR-Flug von und nach EDQT

Anflug:
Der IFR-Anflug auf EDQT ist problemlos und läuft folgendermaßen ab:

Vor der Erreichung der jeweiligen IAF (LONLI oder ANELA) informiert München RADAR telefonisch die Flugleitung in EDQT über den anfliegenden Verkehr.
Hierbei erhält München RADAR das aktuelle Platzwetter, die Bahn in Betrieb und das QNH zur Weitergabe an die Piloten.
Der Flugleiter (EDQT) gibt auf der Frequenz Hassfurt-Info 119.805 den Anflug des IFR-Verkehrs den Luftfahrzeugen in der RMZ bekannt.
München RADAR (129.525) teilt dem Flugzeug die Frequenz mit Rufzeichen Hassfurt-Info 119.805 von EDQT zur Kontaktaufnahme mit.
Der Flugleiter in EDQT erteilt dann der im Anflug befindlichen Maschine die Landeinformationen
(Windcheck, Hinweise zum bekannten Platzrundenverkehr usw.....).
Nach der Landung schließt der Flugleiter (EDQT) den Flugplan bei der DFS.´

Abflug:
Der IRF-Abflug auf EDQT ist ebenfalls problemlos und läuft wie folgt ab:

Der Pilot informiert den Flugleiter (EDQT) über den beabsichtigten IFR request.
Der Flugleiter erhält telefonisch von München RADAR die IFR Freigabe und gibt diese über Funk an die Piloten weiter.
Diese Freigabe lautet z. B. :
D-EXXX, München RADAR clears you to EDHH Hamburg via (LONLI oder ANELA) departure route, flight plan route, climb flight level 70, squawk 6320.

Der Pilot liest die Freigabe zurück.
Der Flugleiter gibt auf der Frequenz Rufzeichen Hassfurt-Info 119.805 den Abflug des IFR-Verkehrs den Luftfahrzeugen in der RMZ bekannt.
Die Piloten erhalten die Startinformationen vom Flugleiter (EDQT) -Bahn in Betrieb, QnH, Windcheck usw.....
Nachdem das Flugzeug gestartet ist, ruft es München RADAR auf der Frequenz 129.525.
Die Piloten haben bereits vor dem Start alle Informationen und machen nach dem Start nur einen Frequenzwechsel von Hassfurt-Info zu München RADAR.
Der Flugleiter aktiviert den Flugplan bei der DFS. 

Beachten Sie den RMZ-Luftraum



footer
Verkehrslandeplatz Haßfurt-Schweinfurt - EDQT - Hassfurt-Info 119.805 - GPS 50° 01.05' N 010° 31.46' E - Tel. +49 9521 9499-0